LED

LED -

Vorteile von Led Lampen und Led-Leuchten

Früher gab es die normale Glühbirne doch heutzutage bringt eine technische Innovation Licht ins Dunkel die LED- Lampe. Doch die meisten Personen wissen gar nicht über dieses technische Kürzel Bescheid. Daher folgt hier eine kurze Erklärung. LED bedeutet so viel wie Licht aussehende Diode. Die LED- Lampe setzt sich aus zwei Teilen zusammen und zwar sind das die Anode und die Kathode. Lediglich die Anode ist für die Energieerzeugung von Nöten und bringt die Diode zum Leuchten. Diese Methode der Stromerzeugung sorgt für einen wesentlich niedrigeren Energieverbrauch.

Ein weiterer Vorteil der LED- Lampe liegt darin, dass sie nicht nur kostengünstiger sondern auch effizienter als “ normale Glühbirnen” ist. Weiters schonen die LED- Lampen auch die Geldbörse. Es gibt die LED-Lampe in den unterschiedlichsten Ausführungen wie zum Beispiel Lampen für Wechsel und Gleichspannung. Doch das ist noch längst nicht alles denn es gibt auch Hochvolt und Niedrigvoltlampen der LED- Lampen. Zu guter Letzt gibt es auch noch eine LED -Lampe die Gleich- und Wechselspannung kombiniert. Aufgrund des geringen Energieverbrauchs eignet sich die LED-Lampe daher bestens als Lichtquelle für Büroräumlichkeiten unterschiedlicher Größen.


Die LED -Lampe ist sowohl im Indoorbereich als auch im Outdoorbereich problemlos einsetzbar. Ein LED -Leuchtmittel hat eine durchschnittliche Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden, diese kann je nach Modell variieren. Die LED-Technik bewährt sich vor allem an Computerarbeitsplätzen. Die LEDs sind in verschiedenen Lichtfarben erhältlich. Dabei spricht man nicht von buntem Licht sondern lediglich von unterschiedlichen Weißtönen. Das Lichtkonzept sollte daher auf die jeweilige Situation angepasst werden.

© Autor

Kategorie: Allgemein